Bauevent: Hölle (Auswertung)

Liebe Baufreunde,

das Bauevent zum Thema Hölle ist beendet und die Auswertung wurde vollzogen. Vielen Dank an die Jurymitglieder: sanY, NightWrath, Mister_Mushroom und Sedii fürs auswerten und auch ein Danke an alle Teilnehmer, die fleißig ihre Plots bebaut haben.

Bei diesem Bauevent sind zu unserer Freude sehr viele verschiedene “Lösungsansätze” gebaut worden. Jeder von euch hat die Hölle anders interpretiert, was die Bewertung umso interessanter machte.


Den 1. Platz teilen sich Jessx3 und AFO_Darth_Maul. Beide mit 32/40 Punkten. Bei Jess sehen wir ein schönes Organic von Lilith der Dämonin und Königin der Hölle, welche nach der Sage Adams erste Frau gewesen sein solle. Als Rache für die Gräueltaten welche ihr angetan wurden soll sie Eva in Form der Schlange die verbotene Frucht vom Baum der Erkenntnis gegeben haben. Dies ist ebenfalls durch einen Baum im Hintergrund, einer Schlange zu ihren Füßen und einem Apfel, welchen sie vom Baum pflückt von Jess dargestellt.



AFO_Darth_Maul hingegen nimmt uns auf seinem Baueventgrundstück mit zur Ragnarök, dem bekanntlichen Untergang der Welt in der nordischen Mythologie. Zusehen ist der erste der vier eschatologischen Katastrophen, den sogenannten “Fimbulwinter” und der Anfang der zweiten Katastrophe, genannt “Weltenbrannt”. Die Katastrophen sind dargestellt in einem kleinen detailgetreuen Dorf. Abgerundet wird das Plot mit einer vereisten Höhle.





Auf dem 2. Platz zeigen uns WrathOfTheBanana und manu_kiwi auf ihrem gemeinsamen Grundstück ihre ganz persönliche Hölle mit 25/40 Punkten. So finden wir im oberen Teil eine klassische Hölle mit einem Skelettmonster, während im unteren Bereich ein voller IKEA kurz vor Ladenschluss die Hölle auf Erden portraitiert.





Auf dem 3. Platz mit 19/40 Punkten ist JKM_Musashi, der seiner Linie treu bleibt und ein Höllenschiff gebaut hat, welches in einem Portal verschwindet. Zusätzlich ziert ein höllisch guter Drachenkopf sein Baueventgrundstück.





Vielen Dank an alle die bei dem Bauevent Hölle teilgenommen haben. Wir hoffen ihr hattet Spaß und seid auch beim nächsten Bauevent am 1. Mai wieder dabei.



Mit freundlichen Grüßen


Euer CultCraft Team

CultCraft.de - 8. Geburtstag



Happy Birthday CultCraft.de!




Hallöchen liebe CultCraft-Community,

 bevor wir zum eigentlichen Thema kommen, lasst uns doch einmal ein paar Jahre zurückblicken. Um genauer zu sein acht Jahre! Denn heute, vor acht Jahren öffnete ein neuer Minecraft-Server mit dem Namen “MinersWorld” seine Tore. Was das für ein Server ist, fragen sich bestimmt die Neulinge unter euch. Ihr müsst wissen, CultCraft hieß nicht von Anfang an so. Sondern tatsächlich startete unser vertrauter Server mit dem Namen “MinersWorld” im Jahre 2012. Über die Jahre hinweg stieg die Userzahl enorm und unsere Community wurde immer größer! Auch das Team bekam die Jahre über immer mehr Unterstützung. Wie sich unser heutiger Server “CultCraft.de” im Detail die letzten acht Jahre verändert hat, könnt ihr in unserem “Archiv-Haus” am Spawn, links neben der DB nachlesen!


Aber bei großen Veränderungen und einer Vielzahl von Angeboten besteht immer die Gefahr, schnell die Übersicht zu verlieren. Durch all diese Erweiterungen des Servers in vielen Bereichen, hat der Kern von CultCraft langsam an Bedeutung verloren. Und genau das wollten wir verändern und haben es zusammen mit euch erfolgreich geschafft!


Ohne euch wäre CultCraft nicht vorstellbar. Ohne euch hätte es der Server niemals so weit geschafft. Und an dieser Stelle möchten wir als Serverteam, euch Usern einmal Danke sagen! Danke, dass ihr da seid! Danke, dass viele von euch den Server seit acht Jahren begleiten!
Und genau deswegen möchten wir, wie jedes Jahr den Geburtstag von “CultCraft.de” zusammen mit euch feiern!


Dieses Jahr lautet unser Grundsatz “klein aber fein”.
Passend zum Geburtstag haben wir den Spawn etwas umdekoriert. Nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig.

Und wenn wir schon Geburtstag feiern, dürfen natürlich Events und Partys nicht fehlen!

Am 25.02.2020 um Punkt 00:00 Uhr startet unsere Geburtstagstombola. Es werden ingame von Teammitgliedern Lose verkauft. Diese sind von 00:00 bis 19:00 Uhr erhältlich.
Um 19:00 geht es dann weiter mit unserer Geburtstags Pre-Party.
Im Laufe eines Countdowns bis 20:00 Uhr gibt es jede Menge Geschenke. Also lohnt es sich, dabei zu sein! Ein genauer Überblick über die Preise findet ihr bald . Den Ablauf haben wir bereits für euch zusammengefasst.


00:00 Uhr Start der Tombola - Verkauf der Lose
bis 19:00 Uhr Ende des Verkaufs der Lose
19:00 Uhr Start der Geburtstags Pre-Party
  Start der Tombola Verlosung
20:00 Uhr Große Geburtstagsparty am Spawn und im TeamSpeak3
  After-Party



Und bekanntlich kommt das Beste zum Schluss .. naja fast zum Schluss!
Denn um 20:00 Uhr heißt es "Party Time"! Ab da beginnt unsere große Geburtstagsparty am Spawn mit einem XP-Event und einem großem Feuerwerk. Gleichzeitig werden die Preise der Tombola verlost. Außerdem versammeln wir uns alle gemeinsam im TeamSpeak3, um zusammen zu feiern!

Nach der großen Party am Spawn wird es auch eine After - Party geben! Das Geschehen wird sich zur Spleef - Arena verlagern. Geplant sind mehrere Runden Spleef mit speziellen Preisen passend zum CultCraft - Geburtstag, um den Abend mit Spaß ausklingen lassen zu können.

Wir freuen uns darauf, zusammen mit euch einen spaßigen und erfolgreichen Geburtstag zu verbringen und 8 Jahre CultCraft zu feiern!


Euer CultCraft.de - Serverteam


Update auf die 1.15.2

CultCraft wechselt auf die Version 1.15.2!

Minecraft wird immer weiterentwickelt und erhält nach und nach viele Neuerungen sowie gibt es diverse Änderungen. CultCraft wurde zuletzt im vergangenen Jahr auf die 1.13.2 geupdatet, dieses Update erforderte viel Geduld und einige Kompromisse. Die vergangenen Tage wurde die 1.15.2 released und es gibt wieder einige Änderungen, aber vor allem wurden viele Minecraft eigenen Bugs behoben. Doch mit dem Wechsel auf die 1.15.2 wird euch auch der geballte Inhalt der 1.14 erwarten. Wir haben uns diesbezüglich näher mit diesen beiden Versionen auseinandergesetzt und euch ein paar interessante Punkte zusammengefasst. Wie ihr übrigens einen Versionswechsel durchführt haben wir euch im Forum zusammengefasst - Klick mich :)

1.14 - Village & Pillage



In der 1.14 dreht sich der Inhalt vor allem um die Erneuerung der Spielmechanik von Dorfbewohnern und ihren Dörfern. Die Dörfer wurden von Grund auf aufgewertet und passen nun deutlich besser in die Biome. 

Die Dörfer können überfallen werden und zwar nicht von euch, sondern von den neuen Gegnern in Minecraft. Die Rede ist hier von den Plünderern und ihren Dienern. Werden diese Überfälle verhindert, dann belohnt das Spiel diese Tat. Aber seid achtsam, die neuen Verwüster können einiges aushalten!

Wie bereits erwähnt wird es neue Kreaturen geben, dazu zählen bereits die Plünderer und Verwüster. Aber auch die neuen Katzen, Füchse und Pandas werden nun die Welten bevölkern. Mit ein wenig Glück könnt ihr in der großen Welt dem Fahrenden Händler begegnen, dieser macht euch ein paar ganz besondere Angebote.

Für die kreativen Köpfe unter euch wird es ganz besonderes spannend. Die 1.14 ist voller neuer Blöcke, vor allem die Menge an Stufen und Mauern erweitert sich um ein vielfaches. Euch wird es zum Beispiel möglich sein Sandstein-, Ziegel- oder sogar Endsteinmauern zu craften. Auch das Sortiment der Treppen und Stufen macht das zukünftige Bauen deutlich interessanter. Außerdem lässt sich erwähnen, dass ihr Schilder nun mit allen Holzarten herstellen könnt und unterschiedliche Schilder erhaltet!

Mit diesen ganzen neuen Blöcken bleibt es aber nicht dabei. Es gibt eine Reihe von neuen funktionalen Blöcken wie zum Beispiel der Bognertisch, einem Komposter oder sogar dem Lagerfeuer!

Die 1.14 bringt viele Neuerungen und macht das Spielen auch in Zukunft zu einem besonderen Ereignis. Weitere Informationen findet ihr zum Beispiel im Minecraft Wiki.

1.15 - Buzzy Bees Update



Die 1.15 bringt weitere Änderungen, welche das Spielerlebnis beeinflussen. Neben vielen kleinen Änderungen und einigen Fehlerkorrekturen befasst sich das Update mit weniger inhaltlichen Veränderungen, im Gegensatz zur 1.14. 

Bienen werden in Zukunft auf unseren Welten ihre Runden drehen. Sie leben in Gruppen und wohnen in der Nähe von Bienenstöcken oder Bienennestern. Sie sind auf der Suche nach allen Arten von Blumen und können sogar mit diesen gezüchtet werden. 

Wie auch im realen Leben erhalten wir nun auch Honig in Minecraft, durch das Benutzen von Scheren auf Bienennestern erhaltet ihr Honigwaben. Ebenfalls lassen sich mit dem neuen Rohstoff weitere nützliche Dinge herstellen.

Wie bereits erwähnt gibt es ansonsten keine großen inhaltlichen Neuerungen in der 1.15, doch viele kleine Änderungen. Auch hier findet ihr deutlich mehr Infos im Minecraft Wiki.



Die 1.15.2 ist aktuell die neuste Minecraft-Version und wir freuen uns darauf euch diese so nah am Release präsentieren zu dürfen. Wir wünschen euch viel Spaß beim Erkunden der neuen Möglichkeiten auf CultCraft.


Euer CultCraft-Team

Veränderung an den technischen Einstellungen


Liebe Cultis,

es wurden einige Veränderungen an diversen Einstellungen getroffen, welche die Performance auf dem Server deutlich verbessern sollen. Hier haben wir euch diese kurz zusammengefasst:

  1. Hopper haben nun wieder den Standard Speed aus Vanilla-Minecraft. Ein Plugin überprüft aber in Zukunft wie viele Hopper aktuell genutzt werden, wenn wenige aktiv sind, dann bleibt er auf dem Vanilla Speed stehen. Desto mehr Hopper gerade aktiv sind, desto langsamer wird der Speed. Dieser kann bis auf 1 Item pro 2 Sekunden abfallen.
  2. Es können nur noch maximal 10 Hunde an der Leine mit sich geführt werden.
  3. Pro Chunk (16x16) kann man nun 25 Hopper, 128 Pistons, 128 Sticky_Pistons und 100 Observer setzen.
  4. In Zukunft sind alle normalen Tiere (Schwein, Kuh, Pferd, Schaf, Huhn, Biene und Hase) auf 20 Tiere in einem Chunk begrenzt. Alle weiteren Tiere werden Userfreundlich automatisch entfernt. Es werden die Tiere entfernt, von denen am meisten vorhanden sind. Böse Mobs können nur 5 pro Chunk vorhanden sein.
  5. Pro Chunk sind in Zukunft nur noch maximal 5 Armorstands und 5 Itemframes erlaubt.


Bei weiteren Fragen wendet euch an das Team. Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß auf CultCraft.

Euer CultCraft-Team

CultCraft 2020

CultCraft ist in den vergangenen Jahren sehr gewachsen und wurde gerade für neue User schnell unübersichtlich und wirkte kompliziert. Das Angebot auf CultCraft nahm immer weiter zu und lenkte vom eigentlichen Kernthema ab, doch wir machen nun einen Cut. 

Wie bereits im Jahresrückblick erwähnt wurde sich die vergangenen Wochen intensiv mit der Umstrukturierung der Server befasst. Seit Samstagabend ist nun der neue Server und das neue Freebuild veröffentlicht, im Mittelpunkt steht nun der neue Spawn mit allen relevanten Gebäuden. Ihr erreicht diesen neuen Server mit /survival. Zu den Veränderungen und weiteren Planungen findet ihr einen ausführlichen Bericht im Forum unter: https://cultcraft.de/forum/neuigkeiten/3928-cultcraft-2020#23314

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten wird ein Grundstück nach dem anderen kopiert. Ihr könnt eure Gebäude natürlich komplett mit auf die neue Welt nehmen. Wenn ihr eure Grundstücke vom Main und vom Cities auf das neue Freebuild kopieren lassen wollt, dann beantragt diesen Vorgang bitte im folgenden Beitrag unter: https://cultcraft.de/forum/neuigkeiten/3925-umzug-auf-das-neue-freebuild?start=8#23310

Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß auf CultCraft. In den kommenden Wochen werden wir euch über weitere Veränderungen informieren.

Euer CultCraft Team