×

/efly bis zum 10.11.2020 /lobby (11 Okt 2020)







Liebe Cultis,

ihr habt es geschafft! Ihr habt nun als Community auf dem gesamten /survival -Server das Recht auf /efly zum Fliegen!
Fly habt ihr nun bis zum: 10.11.2020
Herzlichen Glückwunsch!

Mit freundlichen Grüßen

Das Team

[Alt] Wirtschaftskonferenz - 31.08.2018 - Protokoll

  • Welation
  • Welations Avatar Autor
  • Offline
  • Forumsneuling
  • Forumsneuling
  • Ich bin Welation
  • Beiträge: 78
  • Dank erhalten: 72

Wirtschaftskonferenz - 31.08.2018 - Protokoll wurde erstellt von Welation

Wirtschaftskonferenz

Protokoll der Wirtschaftskonferenz vom 31.08.2018



Leitung: Bernhard



Anwesenheit
Zu beginn 9-12 Personen. Es kamen aber noch einige im Laufe der Zeit :)



Themen des Wirtschaftsteams

Bernhard:
-> Das neue Kaufhaus kommt bald! Seid gespannt.

Ghostgame:
-> Ergänzt, dass Spieler die am meisten für einen Kaufhaus shop bezahlt haben, als erste einen neuen wählen dürfen.
Danach geht es runtergestuft weiter.
-> Wenn ihr wollt, könnt ihr euren Shop schonmal leer räumen. Das würde dem Team einige Arbeit vereinfachen.

Ein genaues Datum gibt es, für die Veröffentlichung des Kaufhauses, jedoch noch nicht.


Themen der Wirtschaftskonferenz

xXAramesXx:
-> Schlägt vor Adminshop Ankaufs/verkaufs Schilder einzuführen.
-> Wünscht sich feste Preise für Items sowie mehr Items im Itemshop.

WornCrafter:
->Schlägt vor, dass es ein Team gibt, was es den Leuten, die viel von Einzelnen Items haben (bspw. Dias oder Smaragde) verbietet diese weiterhin zu verkaufen. Damit der Preis, der Items, nicht fällt.

*>>>
Lange und große Diskussion<<<*

hutchmeister1:
-> Wirft in den Raum, dass die Spieler unter sich eine Art "Gilde" gründen könnten, die nur für ihre festen Preise verkauft.


Wieder mal wurde lang und ausgiebig über ein Wirtschafts / Item resett diskutiert.
Jedoch kamen alle auf den gleichen Entschluss. Es wird alles darin Enden, dass CultCraft massen an Spielern verliert.


Ende der Wirtschaftskonferenz war ca. 20:10 Uhr


Bei Fragen steht das Wirtschaftsteam gerne zur Verfügung. Sollten Themen vergessen bzw. nicht erwähnt worden sein, bitte unter diesem Beitrag ergänzen oder mich persönlich anschreiben. Das Wirtschaftsteam wird sich zu allen Themen beraten und einige Dinge auch in der Teambesprechung besprechen. Ihr werdet über die Ergebnisse informiert werden, sobald das Wirtschaftsteam sich fertig beraten hat.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ich bin Welation. ._.
Folgende Benutzer bedankten sich: ghostgame37, Xemotra, xXAramesXx
Letzte Änderung: 01 Sep 2018 12:15 von Welation.
01 Sep 2018 12:15 #1
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 24

wornlyro antwortete auf Wirtschaftskonferenz - 31.08.2018 - Protokoll

Ich würde gerne xXAramesXx ihren Vorschlag ein wenig modifizieren. Sie hat nämlich vorgeschlagen, dass man einen Adminshop mit Ankaufs/verkaufs Schilder einführen soll. Ich würde mehr in Richtung Servershop gehen. Es ist schön und gut wenn man besondere Gegenstände dort erwerben kann. Auch habe ich gesehen, dass man Holz, was man ganz einfach farmen könnte, dort zu einen überhöhten Preis erhalten kann.

Ich habe mir nach der Diskussion über einen Sinnvolle Idee Gedanken gemacht wo vielleicht nicht jeder einverstanden ist aber womit jeder Leben könnte.

Um den Mindestpreis eines bestimmten Items anzuheben würde ich Vorschlagen, dass wir auf CultCraft eine gewisse Ankaufsstelle im Servershop aufbauen. Dort können die häufigsten bzw. problematischsten Items zum Ankauf angeboten werden. Der Clou an der Sache ist, dass man dort ein Item um einen gewissen Preis verkaufen kann. Warum sollte ich nun z.B. Diamanten um 2,5 Credit das Stück verkaufen wenn ich beim "Arbeitsmarkt" das 4-Fache bekommen könnte.

Damit klatschen wir zwei Fliegen mit einer Klappe. Denn, wir heben nicht nur damit Preise gewisser Problemitems, sondern bieten vor allem für Neueinsteiger eine Plattform, um auch ohne den Usershop sinnvoll an Geld zu kommen.
Denn seien wir ehrlich: Durch die derzeitige Wirtschaft kann man kaum an Credits kommen. Durch den Eingriff des Serverstaats und die Einbringung einer neuen Ankaufsbörse bieten wir allen eine neue Möglichkeit an Geld zu kommen.

Kurz noch: Sicherlich werden Einwände kommen. Wie zum Beispiel, dass man alles im Servershop verkaufen könnte. Bedenkt, dass dies auch wieder die Wirtschaft ankurbeln wird und das Diamanten suchen endlich wieder einen Sinn machen kann. Schlimmstenfalls könnte man einen Tageslimit für jeden setzen, was man verdienen kann.

Danke für Eure Aufmerksamkeit,
Worn Lyro
Mitglied seit 2013

Dateianhang:


Worn Lyro ®
Letzte Änderung: 20 Sep 2018 21:43 von wornlyro.
20 Sep 2018 20:29 #2
Dieses Thema wurde gesperrt.
Moderatoren: timderspielerfreewaynickSaskia97Itzzz_Phil